Выбор языка:
Russian Ukrainian English German
 

 

anketa
Новости
20 лет был инвалидом. Поругался с МСЭКа, не видать мне инвалидность уж теперь та на века.
О нас
О председателе
О нас пишут
Они - ВАШИ ВРАГИ
Новости
Фотогалерея
Районные организации
Работа с общ. организациями
Заявления, Суды
Контакты
Благодарности
Анкета
Устав
Законодательство в помощь
Обратная связь
Карта сайта
Фотогаллерея
Гостевая книга
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterСегодня7
mod_vvisit_counterВчера146
mod_vvisit_counterНа этой неделе7
mod_vvisit_counterВ этом месяце2861
mod_vvisit_counterЗа всё время645743
 
 
 

 
Deutsche Version Версия в формате PDF Версия для печати Отправить на e-mail
24.08.2008

 

Charkov- 61051

a/k 9708

Этот адрес e-mail защищен от спам-ботов. Чтобы увидеть его, у Вас должен быть включен Java-Script  

Tongue outCharkover Gebietskomitee

                An Vorsitzender der Komite

Rom W.A.   

Komitetuk Этот адрес e-mail защищен от спам-ботов. Чтобы увидеть его, у Вас должен быть включен Java-Script     +38(057)-3-402-334         

Fragenbogen  -Erklärung

 

für Invaliden, Kinder-Invaliden, Veteranen der Große Vaterländische Krieg, Tschernobil AES, Afganistan, lediger, alte Menschen, Familie umkommende Soldaten in Lauf der Krieg und Umfall, Sozialnichtverteidigter Schichten.

1.   Name, Vorname

2.   Datum, Monat, Jahr, Geburtsort

3.   Geschlecht (Mann, Frau)

4.   Adresse, Index, Region, Straße, Hausnummer, Wohnungs, etage, Hausauffahrt, Staatsektor, Privatsektor

5.   Telefon, Hausnummer,  Dienstnummer (Vormund)

6.   Paß Serie # Ausgabedatum

7.   Familienbestand mit wem zusammenwohnen

8.   Die Ahzahl auf jedes Kosten leben

9.   Die Größe der Pension

10. Die Bildung

11. Der Beruf

12. Invalidengruppe seit der Ziet 19.. j.

13. Pensionbescheinigung  # (Nachfrage)

14. Nachfrage (ärtzliche Arbeitssachverstündigung Komission) serie # von 19...j.

15. Invalidenkategorie, sozialnichtverteidigter Schichten Gr. (unterstrichen)

a)gemeisame Erklärung;  b)Kinderinvalid; c)Invalid der große Vaterländische Krieg;

d)Arbeitsverstümmerung; e)Arbeitsinvalid; f)Kinderinvalid; g)Invalid Sowietarmee;

h)Invalid Tschernobil AES; i)Ledinger Pensionär; j)Familie umkommende Soldaten;

k)Kinderreich Familie;l)Die Waise (ausführliche Information was geschehen) und wo..;

16. Es gibt Defekten:

a)Stützbewegung Apparat; b)Gehör; c)Sehkraft; d)Psiche; e)Innenorganen;

f)    gemeisame Erkrängung;

17. Wie bewegen Sie sich (unterstreichen)

a)selbständig verhältnismäßig frei aber mit Stock; b)selbständig aber mit Stock;

c)mit der Krücke; d)selbständig mit Wagen; e)auf Wagen mit Hilfe andere Menschen;

f)anketten zum Bett

18. In welsche (städtisch, regional) Gesell schaft sind Sie: #.... Bescheinigung

19. Zum welsche territorialer Zentrum sind  Sie befestigen, ob Sie da bediennen: volle vierundzwanzig Stunden, ja, nein; tages Aufenhalt, ja, nein;

20. Wollen Sie in die Liste regionaler territorialer Zentrum eintragen werden,                                                                  ja, nein

21. Haben Sie Bedürfnis in ständige Pflege zu Hause:                                                                                                          ja, nein;

22. Haben Sie Bedürfnis in zeitweilige Pflege zu Hause:                                                                                                       ja, nein;

23. Können Sie gesellschaftlische Transport benutzen                                                                                                         ja, nein.

24. Haben Sie personlicher Transport                                                                                                                                       ja, nein;

25. Lernen Sie irgendwo?                                                                                                                                                             ja, nein, wo...

26. Arbeiten Sie irgendwo?                                                                                                                                                          ja, nein, wo...

27. Sind Sie mit Ihre Arbeit zufriden,                                                                                                                                           ja, nein

28. Was für die Arbeit möchten Sie machen?

29. Wollten Sie eine neu Beruf bekommen? (Zeigen Sie Beruf)

30. Was für ein Form Arbeitstätigkeit rechnen Sie für sich annehmbar?

a)keine Qualifizirung fordern; b)mit dem Kunstschaften Zusammengebunden;

c)mit Anwesenheit Hoch-oder Mittelbildung zusammengebunden;

d)entschprechende Qualifizirung und professionalle Übung fordern;

31. Wie können Sie arbeiten (unterstreichen)

a)sitzend oder stehend; b)nur sitzend; c)mit Telefon; d)sitzend, aber nicht lange Zeit;

e)nur liegend; f)zu Hause;

32. Haben Sie Landhaus,                                                                                                                                                              ja, nein.

33. Wollen Sie Landhaus haben? ja, nein

34. Brauchen Sie Versorgung in Ernährung (unterstreichen)

a)Befestigung zum Eszimmer; b)Licferung Mittagessen nach Haus;

c)gesellschaftliche Ernährung; d)Diäternährung;

35. Brauchen Sie Sportbeschäftigung:                                                                                                                                        ja, nein;

36. Haben Sie Möglichkeit in Sportbeschäfttigung                                                                                                                   ja, nein;

37. Anwesenheit dem Lift, ja, nein;

38. Gibt es die Hereinfahren zum Haus?                                                                                                                                   ja, nein;

39. Zeigen Sie die Kleidunggröße und Shuhwerk (Witer, Sommer) Kopfbedeckung

40. Brauchen Sie (unterstreichen)

a)Wagen; b)Krücke; c)Prothese; d)Bett; e)Bett unterkleidung; f)Personalavto;

g)Garage; h)Keller; i)Telefon; j)Wohnung; k)Verbandstoff;  l)Verbesserung;Wohnungsstätte;m)Heil-Prophilaxis Amt;

41. In welche Heilanstalt haben Sie Kur?

42. In welche Klinik sind Sie auf Statistik?

43. Wo wollen Sie die Kur erholen?

a)in Ausland; b)naheliegen Ausland; c)Ukraine; d)Charkov;

44. Zeigen Sie die Liste Arztmittel

45. Wo Sie Die Information erhalten her-?

a)Fernsehen; b)Rundfunk; c)Zeitung; d)Teledon; e)Burger; f)andore Quelle;

46. Haben Sie die Hilfe von Rotes Kreuz  erhalten?

47. Haben Sie in Rotes Kreuz sich wenden?

48. Wie werten Sie die Arbeit des Rotes Kreuz?

49. Wollten Sie etwas verändern für Verbesserung die Arbeit das Rotes Kreuz?

50.

a)Leitung: ja , nein;  b)Organisations Struktur.

51. Bekommen Sie von Verwalting sozialer Verteidigung die Hilfe?

52. Haben Sie in Verwaltung Sozialer Ver teidigung Sich gewendet? Wieviel Mal ?

53. Wie werten Sie die Arbeit der Verwaltung Sozialer Verteigung?

54. Wollten Sie etwat verändern für  Verbesserung die Arbeit der Varwaltung sozialer Verteidigung? Ja, nein, Organisation Structur.

55. Wohin wenden Sie sich für Hilfe?

56. Passt Euch diese Situation in sozialer Verteidigung?                                                                                                       Ja, nein.

57. Bediennen Sie in Vergünstigung Kaufladen?

58. Benutzen Sie die Vergünstigung Dienst der Lebenweise.

a)Wäscherei, ja, nein; b)Friseurladen, ja, nein; c)Speisehalle;                                                                                        ja, nein;

d)Aphoteke; ja, nein; e)Chemisch Reinigung: ja, nein; f)Nachtlager:                                                                              ja, nein;

g)Toilette: ja , nein; h)Hauslebensweise:                                                                                                                              ja, nein.

59. Haben Sie die Geldhilfe von Sozialer Organen bekommen?                                                                                           Ja, nein.

60. Haben Sie die Anweisung für Heil bekommen?

61. Brrauchen Sie bei Jurist die Konsultation  haben? Ja,nein. Die organen Sozialer Verteidingung.

62. Wollten Sie eine Familie schaffen?                                                                                                                                       Ja,nein

a)in Ukraine; b)in Ausland (unterstreichen)

63. Ihre Bezichung zum  Ekologische Zustand in Region wo Sie wohnen?

64. Welche Religion wollten Sie abgeben?

65. Mit welche Religion wollten Sie eine Bekanutschaft machen?

66. Welche Partei, Bewegung Sie Bevorzug abgeben?

67. Welche gesellschaftlicher - Sie oder Parteiführer Sie Bevorzug abgeben?

68. Was für die Auszeichnung Sie oder Ihre Kinder, Urkunde das Zeichen haben?

69. Sind  Sie oder Ihre Kinder in Okkupation gewesen ?

70. Haben Sie ausländische Paß ?

71. Wollten die Beteiligung in Kamf  für Recht und Verteidigung sozialer Vergünstigung nehmen?

72. Was können Sie in gemeisame Sache hereingetragen ?

73. Bekommen Sie die Unterstützung ?                                                                                                                                      Ja,nein.

Spezialle Notiz und Ihre Vorschlag.

...............20   .................         ________________________________________

                                                                                              unterschrift.

Последнее обновление ( 28.02.2010 )
 
< Пред.   След. >